Selfstorage Frankfurt Möbel einlagern Lagerhalle Lagerbox

Self-Storage Blu Sky Lager - der freundliche Helfer in der Not

Todesfall, Scheidung, Geburt oder ein Ortswechsel – diese vier Lebensereignisse veranlassen Menschen in der Regel, ihr Hab und Gut außerhalb der eigenen vier Wände vorübergehend oder auch langfristig einzulagern. (Alexander Holecek, Frankfurter Rundschau, 18.10.2017). So auch bei einer Kundin, die neulich zu später Stunde aufgeregt das Team von Blu Sky Lager um Rat bat:

„Ich brauche dringend Hilfe, ich muss sehr schnell aus meiner großen Wohnung ausziehen und finde so kurzfristig keine gleichwertige neue Bleibe - vor allem nicht in meiner Wunschgröße!", begann sie zu erzählen und platzierte wie
symbolisch dabei eine mitgebrachte Topfpflanze auf dem Empfangstresen. "Die ganze Situation ist sowieso schon schwer genug für mich, da möchte ich mir nicht auch noch um meine Möbel Gedanken oder Sorgen machen müssen!"

Schnell wurde man sich einig, 90 % der Kartons sowie einen Großteil der Möbel fanden eine trockene, saubere und alarmgeschützte Interems-Lösung in einer passenden Box bei Blu Sky Lager, den Rest nahm die Kundin einfach mit in ihre kleine, hastig gemietete Übergangswohnung. „Ihr habt mir so sehr geholfen, vielen Dank für die nette und sehr persönliche Betreuung!“, lautete schließlich ihr abschließendes Urteil, nachdem nur wenige Tage später die passende Self-Storage-Box eingeräumt und so zumindest dieses Problem einfach und zügig vom Blu Sky Lager Team behoben werden konnte.

Zeit, um in Ruhe zu überlegen, sich neu zu sortieren und entspannt gute Lösungen zu finden - dies schenken die neuen, modernen und videoüberwachten Lagerflächen von Blu Sky Lager. Wohin mit wertvollen und lieb gewonnen Dingen bei Trennungen, was tun mit Omas wertvollem Eichenschrank oder mit den Möbeln des Sohnes, der auf unbestimmte Dauer ins Ausland verreist ist – genau dafür bieten die Self-Storage Boxen von Blu Sky Lager individuelle Lösungen. Nach einer lediglich zweiwöchigen Mindestmietdauer kann täglich gekündigt werden, diese komfortablen Konditionen wurden speziell angepasst an die sich ständig wechselnden Bedürfnisse oder Wünschen der Kunden.

Mit diesem bedarfsgerechten Einlagern nach Wunsch folgt Blu Sky Lager mit seinen abschließbaren und nur durch einen personalisierten Code begehbaren Lagerboxen einem Trend, der sich in den USA und auch in anderen europäischen Ländern schon lange fest etabliert hat. Bereits in den 1960igern ersetzten pfiffige Bürger in den amerikanischen Großstädten feuchte oder auch gar nicht vorhandene Keller durch separat angemietete Lagerflächen in ersten provisorischen Lagerhallen, die Landbesitzer für sie zur Verfügung stellten.

Ein kleiner, umgebauter Schuppen im Westen der USA diente den lokalen Bewohnern von Appartements als Stau- und Lagerraum – die Geburtsstunde von Selfstorage (Quelle: Wikipedia). In den 80igern schwappte der Trend hinüber nach Europa, zunächst nach Großbritannien und in die Niederlande, in den 2000ern schließlich auch zu uns nach Deutschland. Die neue, moderne Anlage von Blu Sky Lager verbindet nun das jahrzehntelange Wissen der Selfstorage-Anlagen aus den USA und Europa mit den Bedürfnissen der Kunden vor Ort. Auf europäischen Konferenzen, die vom Verband deutscher Self-Storage-Anlagen organisiert werden (Blu Sky Lager ist ebenfalls Mitglied), trifft man sich, tauscht sich aus und überlegt, wie man noch besser auf die Bedürfnisse der Kunden eingehen könnte.

„Ich bin wirklich sehr zufrieden mit allem hier, muss ich unbedingt mal sagen, wirklich, alles top hier!“, bestätigte uns erst gestern ein Kunde der ersten Stunde, der fast täglich seine Lagerbox besucht, um die Waren für seine   Vertriebstätigkeit bei einem großen Kosmetikunternehmen ein- oder auszuräumen. Dieses Feedback sowie die Resonanz erster Dauermieter sowie der Kurzzeitmieter, denen wir sehr gern aus einer Notsituation heraus helfen konnten zeigen uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind mit unserer neuen Self-Storage Anlage im Herzen Frankfurts.

Wir sagen „Danke“ für die große Anzahl an ersten, hoffentlich zufriedenen Kunden, optimieren und verbessern stetig weiter unsere Dienstleistung und fragen morgen gern auch Sie: „Wie können wir helfen?“

Quelle: Blu Sky Lager, 08.11.2017 S. Diepenbrock