Selfstorage Frankfurt Garage Lagerhalle Lagerbox Blu Sky Lager

Garage versus Lagerbox! Warum es keine gute Idee ist, in Garagen einzulagern...

Haben Sie’s gewusst? Mit zu vielen Kartons in Garagen machen Sie sich strafbar! Carsten B. aus Offenbach wusste es auch nicht: Kartons, Fahrräder, Gartengeräte & Co dürfen nicht in Garagen deponiert werden. Zumindest nicht so, dass kein Auto mehr Platz findet. Ein eifriger Nachbar hatte ihn angezeigt, untermauert von viel Fotomaterial. Carsten B. aber gab nicht auf, er klagte gegen die Stadt und gegen die 500 Euro Zwangsgeld ... 

– und verlor! Unglaublich, aber wahr: Laut hessischer Garagenverordnung dürfen „notwendige Stellplätze nicht zweckentfremdet werden“, und so musste Carsten B. zahlen, wenn auch die Richterin Verständnis zeigte.


Aber in den USA…


Wir alle kennen doch die berühmten Garagenmillionäre aus den USA: Begonnen mit Walt Disney, der 1923 in der Garage seines Onkels erste Entwürfe für Alice im Wunderland ausarbeitete. Google, HP und Amazon begannen ebenfalls ihr Business in Garagen. Legendär natürlich Steve Jobs und sein erster Apple Computer, dieser Unterstellplatz dient heute sogar als Museum. In den USA also versteht man unser hessisches Gesetz nicht, und auch wir schütteln ungläubig mit den Köpfen.



Die Hessen, ihre Garagen und die „bestimmungsgemäße Nutzung“


In Offenbach aber blieb man stur, der Kläger entfernte zwar die Küchenzeile und einige Kartons aus der Garage, aber ein Trampolin und fünf Fahrräder machten den Gebrauch der Garage weiterhin unmöglich. Somit war die Garage nicht „zur bestimmungsgemäßen Nutzung hergerichtet“, wie vom Gericht verordnet. Die Strafe blieb. Carsten B. ging bis zum Oberbürgermeister, man wies ihn aber ab mit dem Hinweis, dass man an keiner weiteren Einigung interessiert sei.



Lagerbox oder Garage? Hand aufs Herz!


Mich hatten diese Artikel, auf die ich bei beruflicher Recherche stieß, schon sehr bewegt. Am Abend dachte ich noch lang darüber nach, fuhr heim und parkte mein Auto wie gewohnt vor der Garage. Auf Treppenstufe fünf fiel der Groschen: Auch ich parkte ja VOR der Garage! Auch wir hatten irgendwann letztes Jahr unsere Garage zur Hobbywerkstatt umfunktioniert. Fahrräder, Regale, Winterreifen, Sprühdosen, Werkzeugkoffer und diverse andere Dinge
hatten mein Auto erfolgreich vertrieben. Schleichend, heimlich, aber doch leider eine Tatsache: Auch ich war in die Garage-als-Lager-Falle getappt…!


Unsere Self Storage Abteile – gesetzmäßig gestattet ;)

Eine Familienkonferenz später war klar: Wir würden nun auch bei uns, bei Blu Sky Lager, anmieten. Eine Wiederholung von Carsten. B. wollten wir nicht erleben, außerdem passten wertvolle Fotoalben und teure Winterjacken mit unserem feuchten Keller noch nie gut zusammen. Nun ging alles erstaunlich leicht: Ausmisten, anmieten und einziehen in Lagerbox Größe M. Keine Woche später standen die Fahrräder in unserem Keller, empfindliche Dinge wohnten nun klimaoptimiert im neuen Lagerraum und mein Auto parkte endlich wieder IN der Garage. Wunderbar! Kein Scheibenkratzen mehr im Winter, kein 50-Grad-Auto mehr im Sommer, und rechtlich befanden wir uns auch wieder im grünen Bereich. Ein super Gefühl!

Also: Sollten auch Sie „heimlich“ Ihre Garage zweckentfremdet haben, dann hüten sie sich entweder vor allzu eifrigen Nachbarn aus Offenbach oder lagern Sie einfach bei uns ein :). Gern bieten wir Ihnen ein sauberes, trockenes und beheiztes Plätzchen bei uns an!