Selfstorage Frankfurt Möbel einlagern Lagerhalle Lagerbox Blu Sky Lager

Das Hobby als Zweitjob – too much, pure Freude oder ungeahnte Chance?

Auch wir bei Blu Sky Lager beherbergen viele „Hobbyisten“. Was sie erzählen und wie bei Achim Taubmann aus dem Hobby ein Traumberuf entstand – ein Bericht.

Matthias P.* ist Bauleiter. Ein guter Job, gutes Geld, Abwechslung, Bewegung, viele Menschen, tolle Projekte. Aber er ist auch Golfer. Aus Leidenschaft. Und so zieht er regelmäßig im Frühling los und berät an vielen Wochenenden andere Golfer bezüglich neuer Materialien. Als Nebentätigkeit, gut für die Freude und sehr gut für die Reisekasse. „Es sind nur ein paar Wochenenden zu Saisonbeginn, dadurch aber kann ich immer mit dem neusten Equipment trainieren und spielen und finanziere mir so herrliche Fernreisen im Winter!“, freut er sich als wir bei einem Kaffee über seine liebste Freizeitbeschäftigung plaudern. Für ihn geht die Rechnung auf, er lagert sein Equipment bequem bei uns in den Lagerboxen ein. Im Frühling arbeitet er dafür etwas mehr und hat dadurch vielfältigen Benefit in einigen Bereichen seines Lebens generiert.


Und damit ist er nicht allein. In Deutschland üben laut statistischem Bundesamt zurzeit 3,4 Millionen Menschen einen Zweitjob aus. In den USA sind es über 8 Millionen der beschäftigten Arbeitnehmer. Interessant hierbei: Menschen mit Universitätsabschluss arbeiten deutlich häufiger in einem Zusatzjob, als solche ohne Berufsausbildung. Über die Hintergründe lässt sich nur mutmaßen. Beispielhaft passt hierzu Dr. Achim Taubmann, der aus seinem Hobby eine ernstzunehmende Einnahmequelle schuf.


Ein Hesse, ehemals Verkehrsplaner in Frankfurt, dann jahrelang Professor an der Beuth Hochschule für Technik in Berlin, konnte sich irgendwann, wie er sagt, selber nicht mehr reden hören. „Wenn Sie jahrelang den gleichen Vortrag halten, mit Anspruch auf Individualität, Witz und interessantem Content, dann geht das nach 15 Jahren irgendwann nicht mehr!“ Er wollte etwas entschieden anderes tun, nach Jahren des wissenschaftlichen Arbeitens ein neues Ausdrucksmittel für sich finden.

Wie gut, wenn man dann viele weitere Interessen hat, derer man sich besinnen kann. Achim Taubmann ging im Alter von 63 Jahren in den vorzeitigen Ruhestand und begann nach Formen und Materialen zu suchen, mit denen sein „Neues“ gelingen könnte. Und er fand den Ton. Er richtete sich eine eigene Werkstatt ein, kaufte einen Brennofen und begann, Keramik-Skulpturen zu gestalten. „Tonkörper“, wie er sie nennt. Was als Hobby begann, entwickelte sich schnell zu mehr. Bei zahlreichen Ausstellungen fand er zwischenzeitlich eine breite Zustimmung zu seiner Arbeit. „Es läuft überraschend gut, ich tue was ich liebe und habe mich selbst noch einmal völlig neu erfunden. Dem neuen „Hobby“ sei Dank!“ (hhps://keramik-taubmann.de/) 


Neben Golfschlägern und Tonmaterialien beherbergen wir aber noch weiteres, vielfältiges Equipment weiterer Blu-Sky-Lager-Hobbyisten: Ob Legoverpackungen, Musikinstrumente oder wundervolle Leinwandarbeiten von Frankfurter Hobbykünstlern – bei uns findet jeder die passende Lagerbox. Und wer weiß, vielleicht schreibt sich noch die ein- oder andere Geschichte, wie aus Träumen und Nebenjobs eindrucksvolle Hauptberufe werden? Wir sind gern dabei, bieten trockene, saubere, videoüberwachte Lagerräume und helfen gern, auch Ihr Hobby auszuweiten!






*Name von der Redaktion geändert

Feed

Einen Kommentar hinterlassen