Selfstorage Frankfurt Möbel einlagern Lagerhalle Lagerbox

​Secret in the box

Wie berichtet man eigentlich über etwas, was absolute Verschwiegenheit verlangt? Im Grunde ja ganz einfach: Gar nicht! Ein Ehrenkodex für mich und alle Mitarbeiter von Blu Sky Lager, selbstverständlich. Aber wie sieht das nun konkret aus? Wie wird damit umgegangen, mit den kleinen oder größeren Geheimnissen über die Inhalte der Boxen unserer Mieter? Ein Faktencheck über verschlossene Boxen, skurrile Inhalte und deren Besitzer, die von uns – wenn auch oftmals unausgesprochen – natürlich absolute Verschwiegenheit erwarten!

Oft schwärmen unsere Kunden für seltene und besondere Dinge. Geheimhaltung zählt ganz automatisch zum obersten Gebot nachdem die Kunden uns, wenn auch oftmals nur für wenige Minuten, das Geheimnis des Inhaltes ihrer Boxen preisgegeben haben. Vielmals ist dies aber notwendig, wenn wir beispielsweise um Hilfe gebeten werden, eine Fachkraft für den Einbau eines passgenauen Regales zu vermitteln.


„Idealerweise sollte natürlich jeder Winkel der Box optimal genutzt werden und dabei der Inhalt dennoch gut zugänglich bleiben“, so die häufige Bitte an uns. Manches Mal braucht es auch einen verschwiegenen Umzugstransporter oder die Schätzung unserer Mitarbeiter darüber, ob die gewählte Box nun doch ausreichend, zu groß oder vielleicht doch zu klein sein könnte für deren persönliche Schätze, die wir dann für kurze Zeit staunend bewundern dürfen.

Jedes Mal fühle ich mich bei dieser spannenden Art von Serviceleistung genauso wie damals, als ich sieben Jahre alt war und meiner Mutter bei der Auswahl des leuchtenden Papieres half, welches die Geschenke für den anstehenden Geburtstag meiner kleinen Schwester umhüllen sollte. Auch diese mussten sorgfältig, behutsam und vor allem sehr rosa verpackt werden, so lautete damals die Aufgabe.

Ein ähnlicher Umgang wie mit den Kostbarkeiten unserer Mieter heute, die zwar weniger glanzvoll, jedoch ebenso perfekt umhüllt werden sollen von der Sicherheit unserer Boxen, den Videoanlagen, persönlichen Codes plus der
individuellen Schlösser. Genau wie die Geschenke für meine Schwester damals sind auch unsere Boxen jederzeit bereit, ihre Mieter zu empfangen und diese durch einfachen Zugang 24 Stunden am Tag 7 Tage in der Woche zu erfreuen. Aber worum handelt es sich denn nun im Einzelnen, welche Geheimnisse, Schätze und Skur­ri­li­täten verbergen unsere Boxen - was lagert denn nun genau bei Blu Sky Lager? Nur so als Beispiel…

Ja mei, wo denken Sie hin? Noch immer und auch nimmer wird ein Wort von uns darüber nach außen dringen! Natürlich nicht, selbstverständlich und so leid es uns auch tut, aber so lautet nun einmal der Grundsatz unserer Firmenphilosophie und dabei bleibt es auch. Selbstverständlich wird nichts über Inhalte, Besonderheiten oder die Art der Ware verraten, welche uns anvertraut wurde, natürlich also auch hier nicht. Eines jedoch darf abschließend erwähnt werden: Was in den persönlichen Lagern unserer Kunden schlummert, ist für diese mindestens genau so wertvoll und hochwertig, wie damals das von unserem Opa selbstgebaute Puppenhaus meiner Schwester, welches sie vor vielen Jahren zu ihrem Geburtstag erhielt und noch heute in ihrem Keller für ihre Enkelkinder verwahrt. Auch sie denkt aber neuerdings darüber nach, diese und andere Liebhaberstücke auszulagern und sich endlich den Traum vom eigenen Wellnesstempel in ihren Kellerräumen zu verwirklichen :).


Quelle: Blu Sky Lager, 12.08.2018 S. Diepenbrock